schlaue oder dumme frage?

im aufzug an der uni: „deutschland vom platz fegen“ wurde kommentiert mit „is passiert und jetzt?“
und nu?


3 Antworten auf „schlaue oder dumme frage?“


  1. 1 streberanalyse 03. Juli 2008 um 20:41 Uhr
  2. 2 lea 04. Juli 2008 um 10:12 Uhr

    Dumme Frage! Deutschland is doch gar nicht vom Platz gefegt worden. Spanien hat lediglich mit 1:0 gewonnen. Das zwar mit einer absoluten Souveränität und erkennbar npaar Klassen über D-land stehend, aber im Ergebnis leider nichts, was ich mit „vom Platz fegen“ verbinden würde.
    Außerdem is der Spruch doch mehr als Contrapunkt zum allöffentlichen „Unsre Jungs unterstützen“-Nationalismus als D-Land noch nicht raus war gedacht, als als langfristige Perspektiveneröffnung :) …… hoff ich zumindest.

  3. 3 Administrator 04. Juli 2008 um 10:27 Uhr

    hey streberanalyse
    war die überaffirmation bei laibach schon eher prekär, aber noch auf dem schmalen grad zwischen scheitern und gelingen taumelnd, so gibt es doch zumindest danach keinen mir bekannten fall gelungener überaffirmation.

    @lea: du hast schon recht, ich fand die frage dennoch einigermaßen berechtigt, da kurzfristige contrapunkte, die auf den fußball eingeschränkt bleiben eben keine perspektive schaffen, sondern am end eher ziemlich hilflos stehen bleiben. vielleicht sollte eher die hilflosigkeit und ohnmacht gegenüber dem nationalen mob (der ja auch ohne fußball weiter besteht) thematisiert werden.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.